Monthly Archives:Mai 2016

Gruppenbild mit Blick auf Neheim

Wanderung der Frauen von Welt

21 Mai, 2016
Daniel Keil
No Comments

Bei schönstem Maiwetter zogen mit Bollerwagen und guter Laune neun Frauen und vier Kinder gemeinsam los, um durch Feld und Wald zur Fürstenbergkapelle zu wandern. Dort gab es Kuchen, Kaffeeklatsch und Spiele für die Kinder.

Am 25. Juni geht es dann mit dem Zug gemeinsam nach Köln, um die Domstadt zu erkunden. Wer Lust und Zeit hat, dabei zu sein, kann sich über frauenvonwelt@gmail.com melden.

(Quelle: Soester Anzeiger © Brüggestraße)

Infoabend des Ausländeramtes am 07.06.2016

18 Mai, 2016
Daniel Keil
No Comments

Am Dienstag, den 07.06.2016 findet um 18.00 Uhr im großen Ratssaal im Rathaus (Am Spring 4, 59469 Ense) eine Infoveranstaltung statt, die von uns veranstaltet und vom Ausländeramt des Kreis Soest inhaltlich gestaltet wird. Die Leiter des Ausländeramtes Frau Saatmann und Herr Kerstin werden allgemein über die Neuerungen im Asylrecht und im Speziellen über Rückführungsmanagement, Familienzusammenführung und Familiennachzug referieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei!

(Quelle: Soester Anzeiger © Brüggestraße)

(Quelle: Soester Anzeiger © Brüggestraße)

Plakat_Bring deine Nachbarn mit_A3

Werdet Teil unseres Sommerfestes „Bring die Nachbarn mit“!

13 Mai, 2016
Daniel Keil
No Comments

Bis zum 8. Juli 2016 können Texte bei uns per Email (an fleuchtlingewerdennachbarn@gmail,com) oder per Post (an Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense e.V., Rochollweg 22, 59469 Ense) eingereicht werden, die sich mit dem Themenbereich Flucht, Flüchtlinge, Integration und Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe beschäftigen. Die besten Texte sollen dann von ihren Autoren auf der Bühne beim Sommerfest „Bring die Nachbarn mit!“ am 03.09.2016 am Heinrich-Lübke-Haus performt werden.
Außerdem haben sich Enser Künstler bereiterklärt, Bilder zu den Texten zu gestalten, die dann ebenfalls ausgestellt werden sollen.

Wir freuen uns schon auf die Texte. So hat jede und jeder die Möglichkeit unser Fest mitzugestalten, damit daraus ein Fest von Nachbarn für Nachbarn wird.

Ankündigung für unser Sommerfest "Bring die Nachbarn mit!" - Quelle: Soester Anzeiger 13.05.16

Ankündigung für unser Sommerfest „Bring die Nachbarn mit!“ – Quelle: Soester Anzeiger 13.05.16

Wilfried und Sivi beim Vortrag in Nettersheim

Viel Interesse an der Arbeit von Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense e.V.

12 Mai, 2016
Daniel Keil
No Comments

Am Mittwoch war Mona Rauber, Mitarbeiterin einer deutschlandweiten Untersuchung über Flüchtlingshilfeinitiativen zu Besuch in Ense. Die Studie trägt den Titel „So schaffen wir das“ und wird von der Universität Frankfurt (Oder) und dem Rat für Migration durchgeführt. Dabei werden 100 Initiativen untersucht, um die Bedingungen ihres Erfolgs und die Möglichkeit der Übertragbarkeit der Konzepte zu überprüfen. Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense e.V. ist nun ein Teil dieser Studie. Frau Rauber kam den weiten Weg aus Berlin, um sich vor Ort ein Bild zu machen, schaute sich die Arbeit in der Fahrradwerkstatt im ehemaligen Edeka-Markt in Niederense an, führte Interviews mit ehrenamtlichen Helfern und Vorstandsmitgliedern und wohnte dem Begleiterstammtisch bei. Sie zeigte sich sehr beeindruckt, was in einer kleinen Gemeinde wie Ense alles möglich gemacht wurde und wird. Es wurde auch über spezifische Probleme, wie zum Beispiel den Standortnachteil des ländlichen Raums und der daraus resultierende Abwanderung vieler Neunachbarn in die Städte gesprochen.

Am gleichen Tag vertraten Sivi und Wilfried den Verein bei der zweiten Veranstaltung „Willkommen im Dorf – Nachhaltige Integration“ des Zentrums für ländliche Entwicklung des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen in Nettersheim in der Eifel und konnten mit ihrem Vortrag über das Konzept der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe in Ense das Fachpublikum beeindrucken und wichtige neue Kontakte knüpfen.

Außerdem ist Michael nach Albanien geflogen, um Qemser zu besuchen. Wir sind schon sehr gespannt, welche Eindrücke und Geschichten er mitbringt.

20160510_184959

Workshop des kommunalen Integrationszentrum zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“

10 Mai, 2016
Daniel Keil
No Comments
Wir möchten uns ganz herzlich bei den beiden Mitarbeiterinnen des kommunalen Integrationszentrum Frau Klockenhoff und Frau Röglin für den überaus interessanten Workshop zum Thema „Interkulturelle Kompetenz“ bedanken. Etwas schade war, dass nur vier Menschen, alle aus unseren Reihen, daran teilgenommen haben. Der Workshop hätte ein größeres Publikum verdient gehabt. Das kommunale Integrationszentrum ist bereit, in Zukunft auch zu anderen Themen Workshops anzubieten.
 
Als nächstes haben wir allerdings am Dienstag, den 7.6. Frau Saatmann und Herr Kersting vom Ausländeramt zu Gast im Enser Rathaus. Sie werden zu den aktuellen Änderungen im Asylrecht, Rückführungsmanagement, Familienzusammenführung und Familiennachzug referieren.