Author Archives: Daniel Keil

Plakat_OAKWOODPADDYS_November 2018-1

Die OAKWOODPADDYS am 24.11.2018 im Offenen Treff Lindenhof

26 Okt, 2018
Daniel Keil
No Comments

Am 24.11.2018 tritt die Band OakWoodPaddys im Offenen Treff Lindenhof (Am Riesenberg 23, Ense-Niederense) auf. Die OakWoodPaddys sind ein Irish Folk Trio aus Arnsberg im Sauerland. Die drei Musiker sind aus der heimischen Szene handgemachter irischer Musik nicht mehr wegzudenken. Mit sympathischem Flair und Witz präsentieren Sie ihr Repertoire, das in der Welt des Irish Folk und manchmal auch darüber hinaus zuhause ist. Lieder über die Lebensfreude auf der grünen Insel, von Auswanderung und Sehnsucht, von der See und der Liebe. Sie nehmen Ihr Publikum mit auf eine unterhaltsame und abwechslungsreiche musikalische Reise. Gitarre, Mandoline, Tinwhistle, Bodhran und Harp werden ergänzt durch teils dreistimmigem Gesang, der auch a capella sein kann. Immer so, wie der Song und seine Geschichte es erfordern. Den Zuhörer erwartet ein Abend voller Überraschungen, der im Gedächtnis bleibt und nachklingt.

Der Einlass ist um 18.00 Uhr. Die Konzerte starten um 19.30 Uhr. Die Tickets kosten im Vorverkauf 5,00 € und an der Abendkasse 7,00 €. Der Vorverkauf startet ab Montag, den 29.10.2018. Die Karten können im Geschenke und Schreibwaren-Depot in der Werler Straße 14, Ense-Bremen gekauft werden.

Das Konzert wird präsentiert von LINDevents.

Plakat_JEANNOT AKONO_November 2018-1

JEANNOT AKONO & FRIENDS am 17.11.2018 im Offenen Treff Lindenhof

Okt, 2018
Daniel Keil
No Comments

Am 17.11.2018 spielt die Band Jeannot Akono & Friends aus dem Münsterland mit musikalischen Tendenzen Richtung Jazz-Folk-Reaggea-Blues-Worldmusik im Offenen Treff Lindenhof (Am Riesenberg 23, Ense-Niederense). Jeannot Akono, gebürtiger Kameruner, „eingebürgerter Münsterländer“ und Kopf der Jeannot and Friends-Band, hat einige wunderschöne Stücke geschrieben, die ihre afrikanische Herkunft nicht leugnen lassen, mal recht vital und stimmungsvoll, mal hoch romantisch und sehr gefühlvoll, immer mit seinem facettenreichen Gesang und seinem gradlinigem Gitarrenspiel. Unterstützt wird Jeannot in der Band- Stammbesetzung von Matthias Wemer (Bass/Gitarre), Rick Karl an den Sticks, Michael Aqua-Badoo (Congas/Gesang) und Gerd Deipenbrock (akustische/elektrischen Gitarren).

Der Einlass ist um 18.00 Uhr. Die Konzerte starten um 19.30 Uhr. Die Tickets kosten im Vorverkauf 5,00 € und an der Abendkasse 7,00 €. Der Vorverkauf startet ab Montag, den 29.10.2018. Die Karten können im Geschenke und Schreibwaren-Depot in der Werler Straße 14, Ense-Bremen gekauft werden.

Das Konzert wird präsentiert von LINDevents.

Plakat_RADIO BART_November 2018-1

RADIO BART am 16.11.2018 im Offenen Treff Lindenhof

Okt, 2018
Daniel Keil
No Comments

Am 16.11.2018 spielt die Band Radio Bart. Radio Bart, das sind Tuna Tourette, Zenator Yen und Christoph Koltka im Offenen Treff Lindenhof (Am Riesenberg 23, Ense-Niederense). Die drei Bartträger aus dem Ruhrgebiet vereinigen musikalisches Kabarett, Singer-Songwriter-Attitüde, geschliffene Texte und groben Unfug zu einer einzigartigen Lesebühne: Alle Beiträge sind nur weitere Bausteine eines potentiell niemals endenden Radioprogramms. Mit Wurzeln sowohl im Spoken Word als auch in Jam-Sessions fühlen sich Radio Bart da am wohlsten, wo sich muikalische Improvisation und Sprachspielerei treffen. Mal witzig, mal nachdenklich, aber immer pointiert.

Der Einlass ist um 18.00 Uhr. Die Konzerte starten um 19.30 Uhr. Die Tickets kosten im Vorverkauf 5,00 € und an der Abendkasse 7,00 €. Der Vorverkauf startet ab Montag, den 29.10.2018. Die Karten können im Geschenke und Schreibwaren-Depot in der Werler Straße 14, Ense-Bremen gekauft werden.

Das Konzert wird präsentiert von LINDevents.

Plakat_RUDELLESEN_November 2018-1

Rudellesen am 13.11.2018 im Offenen Treff Lindenhof

Okt, 2018
Daniel Keil
No Comments

Du liest gerne und liebst Bücher?

Trotzdem nimmst Du Dir viel zu wenig Zeit dafür?

Lass uns das gemeinsam ändern und komm‘ zum

RUDELLESEN
– zusammen liest man weniger allein –

Gemeinsame Lesezeit, um sich in einer gemütlichen Schmökerstunde ins eigene Buch zu vertiefen.

🙂 Bücherfreunde, die sich mehr Lesezeit wünschen
🙂 Kaffee, Tee und Kekse
🙂 Lieblingsbuch, Wunschbuch oder SUB (Stapel ungelesener Bücher)

Keine Handys, Internet und Fernsehen
Arbeitsstress, Familienchaos und Haushaltspflichten bleiben draußen.
Keine Unruhe und Ablenkung

Nach einer Stunde Leseruhe ist gern noch Zeit für Gespräche.

Wo? Im Offenen Treff Lindenhof (Am Riesenberg 23, 59649 Ense)

Wann? Treffen um 19.15 Uhr
              Leseruhe 19.30 bis 20.30 Uhr
              Im Anschluss Zeit für gemütliche Gespräche

Mitbringen: eigenen Lesestoff, Kissen, Kuscheldecke und was sonst zur Lesegemütlichkeit benötigt wird

20171025_121650

Aufräumen im Lindenhof

10 Okt, 2017
Daniel Keil
No Comments

Nachdem die LEADER-Förderung für den Offenen Treff Lindenhof klar ist, können wir endlich mit den Arbeiten beginnen. Beim ersten Arbeitseinsatz ging es erstmal darum, den Sperrmüll zu entsorgen und die Räumlichkeiten grob zu reinigen.

Als nächstes gehen dann die Handwerker an die Arbeit und wir werden uns um den Gartenbereich kümmern.

 

Sauberes Ense2

Neue Nachbarn wieder aktiv bei der Aktion „Sauberes Ense“

9 Jul, 2017
Daniel Keil
No Comments

Im März war es mal wieder soweit. Ense sollte wieder blitzen. Zwei Gruppen Geflüchteter machten sich neben vielen anderen Enser Bürgern auf und sammelten Müll in großen grünen Müllsäcken ein. Zum Abschluss dankte die Gemeinde Ense allen Helfern mit Suppe und kühlen Getränken.

k-IMG-20170525-WA0015

Ense International beim Vatertagsturnier in Oberense dabei

26 Mai, 2017
Daniel Keil
No Comments

An Christi Himmelfahrt nahm eine Mannschaft bestehend aus neuen Nachbarn am Vatertagsturnier des SG Oberense teil. Mit zwei Niederlagen, einem Unentschieden und einem Sieg konnte Ense International erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen.

Wir gratulieren dem Sieger des Turniers „Lokomotive Ense“ zum verdienten Gewinn des Turniers.

Gelandet in Ense3

Buch „Gelandet in Ense“ veröffentlicht

15 Mai, 2017
Daniel Keil
No Comments

Im Buch „Gelandet in Ense“ sind Bilder zum Thema Flucht ortsansässiger Künstlerinnen, internationale Rezepte der Schulklasse für Deutsch als Fremdsprache der Conrad-von-Ense-Schule und Gedichte rund um die Themen Flucht und Integration zusammengetragen worden.

Bei der Filmvorführung „Alles gut“ von Pia Lenz wurde es zum ersten Mal verkauft und fand schon guten Absatz. Doch es ist vor allem den Künstlerinnen zu verdanken, dass fast 200 Exemplare gegen eine Spende von 6,50 € unter die Menschen gebracht werden konnten.

WIR DANKEN IHNEN SEHR DAFÜR!

Wer das Buch haben möchte, kann uns über fuechtlingewerdennachbarn@gmail.com kontaktieren.

Spende von Handwerk Pur - Quelle: Soester Anzeiger 24.11.2016

Handwerk Pur sammelt 500 € für Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense

29 Nov, 2016
Daniel Keil
No Comments

Der Handwerkernetzwerk Handwerk Pur hat beim diesjährigen Allerheiligenmarkt in Niederense für uns Geld gesammelt. Am 22.11.2016 wurden nun 500 € überreicht. Wir möchten uns ganz herzlich für die tolle Spende bedanken! Das Geld wird in die Ausstattung der Begegnungsstätte Lindenhof fließen.

Diaz

Zu Gast bei Diaz

18 Okt, 2016
Daniel Keil
No Comments

Am Samstag folgten wir der Einladung des Rappers Diaz, der uns auch schon bei unserem Sommerfest begeistert hat, zu seinem Konzert im Alten Schlachthof in Soest. Es war ein toller Abend!
An dieser Stelle möchten wir auch der Gemeindeverwaltung und Clemens Köhler danken, die uns ihre Bullis geliehen haben, damit alle interessierten Nachbarn dabei sein konnten.