Ense ist bunt

Daniel Keil, Aoun Sarkis und Klaus-Jürgen Osterhaus

Leider wurden im Januar 2016 am Fluchtlingswohnheim an der Windmühle mehrere Einschusslöcher gefunden. Als Reaktion auf diesen Anschlag auf unsere Neunachbarn haben wir gemeinsam mit der Gemeinde innerhalb kürzester Zeit eine Kundgebung mit dem Motto „Ense ist bunt!“ vor dem Enser Rathaus auf die Beine gestellt. Dem Aufruf folgten ca. 300 aufrechte Enser Bürger, die mit bunten Ballons ein starkes Zeichen für Menschlichkeit und gegen Fremdenhass setzten. Bei der Kundgebung sprachen der stellvertretende Bürgermeister Klaus-Jürgen Osterhaus, Daniel Keil und Aoun Sarkis.