Kleine Nachbarn beim Allerheiligenmarkt in Niederense

img-20161030-wa0018

Am letzten Sonntag im Oktober fand schon zum 32. Mal der Allerheiligenmarkt in Niederense statt. Zum ersten Mal gab es auch einen Stand von Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense e.V. Wir sagen Dankeschön an die Veranstalter, dass wir einen Stand auf der Poststraße aufstellen durften. Bei sonnigem Wetter boten wir neben Informationen über uns kleine Nachbarn, die im Sprachkurs und bei den Frauen von Welt gebastelt wurden, gegen Spenden den Besuchern an. Die kleinen Nachbarn, wunderbar schräge und bunte Figuren aus Tannenzapfen, fanden guten Absatz. Wir danken allen Spendern! Außerdem möchten wir ganz herzlich Handwerk pur dafür danken, dass sie in diesem Jahr für uns Geld sammelten!