Sachbücher für Erwachsene

20160527_095943

Durch die Arbeit für und mit Flüchtlingen steht man automatisch auch im politischen Diskurs. Sei es bei Informationsveranstaltungen, Gesprächen mit Freunden, der Familie oder Nachbarn. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich über Entwicklungen, Meinungen, Argumente und Fakten zur Thematik zu informieren. Viele Informationen sind über das Internet zu bekommen, doch als einzige Informationsquelle ist es zu unsicher. 

Wir sind auch schon Thema in Publikationen geworden:

  • „Integration als Leitungsaufgabe. Konzepte und Beispiele für Schulen“ (ISBN 978-3-556-07151-9)
    In einem Artikel wird vorgestellt wie das Schulprojekt an der Conrad-von-Ense-Sekundarschule funktioniert und zur Gründung unseres Vereins geführt hat.
  • „So schaffen wir das – eine Zivilgesellschaft im Aufbruch. 90 wegweisende Projekte mit Geflüchteten“ (ISBN 978-3-8394-3829-9) Unter http://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-3829-5/so-schaffen-wir-das-eine-zivilgesellschaft-im-aufbruch kann es kostenlos als E-Book oder Open-Access-Version heruntergeladen werden.
    In einem Artikel wird unser Frauen-von-Welt-Projekt vorgestellt.

Deshalb haben wir in der Liste unten, nach Erscheinungsjahr geordnet, eine Reihe von Sachbüchern gesammelt, die ein differenziertes Bild über das Themengebiet zeichnen.

  • Michael Lüder: Wer den Wind sät
    ISBN 978-3-4066-7749-6 / 2015
  • Heribert Prantl: Im Namen der Menschlichkeit. Rettet die Flüchtlinge
    ISBN 978-3-5500-8126-2 / 2015
  • Wolfgang Bauer: Über das Meer. Mit Syrern auf der Flucht nach Europa
    ISBN 978-3-518-06724-6 / 2014
  • Stefan Buchen: Die neuen Staatsfeinde. Wie die Helfer syrischer Kriegsflüchtlinge in Deutschland kriminalisiert werden
    ISBN 978-3-8012-0451-8 / 2014
  • Paul Collier: Exodus. Warum wir Einwanderung neu regeln müssen
    ISBN 978-3-8868-0940-0 / 2014
  • Wolfgang Bauer: Über das Meer. Mit Syrern auf der Flucht nach Europa
    ISBN 978-3-5180-6724-6 / 2014